Seit 20 Jahren engagieren sich die Estée Lauder Companies mit ihrer Kampagne «Bewusstsein für Brustkrebs» (Breast Cancer Awareness Campaign/BCA) gegen die für Frauen gefährlichste Krebsart. Die Kampagne wurde von Evelyn H. Lauder, der Schwiegertochter von Firmengründerin Estée Lauder, initiiert. Symbol für den Kampf gegen den Krebs ist die rosa Schleife. 1989 erkrankte Evelyn Lauder an Brustkrebs.

Trotzdem setzte sie sich unermüdlich ein und sammelte im Lauf der Jahre rund 350 Millionen Dollar an Spenden. Mit dem Geld konnten Forscher in der ganzen Welt unterstützt werden. Im Alter von 75 Jahren verstarb sie letztes Jahr an Krebs. Das Thema der Kampagne für 2012 ist «Courage. Glauben Sie an eine Welt ohne Brustkrebs. Sie sollten wissen, dass wir hier sind, bis es wahr geworden ist.» Zum Andenken an die Gründerin wurde die diesjährige Pink Ribbon Night als «Tribute to Evelyn Lauder» zelebriert und besonders glanzvoll inszeniert. Der Anlass fand in der EventLounge im Sihlcity statt.

Musik und viele Prominente

Die rund 450 geladenen Gäste erwartete ein Abend voller musikalischer und kulinarischer Highlights. Auch dieses Jahr waren viele prominente Gäste wie Beatrice Tschanz, Lys Assia und Clifford Lilley der Einladung von Estée Lauder ­gefolgt, um die Wichtigkeit der Früherkennung von Brustkrebs zu thematisieren. So auch die ehrenamtlichen Tombola-Losverkäuferinnen und -verkäufer Julia Flückiger, Miriam Rickli, Dave-it und Romano Brizzi, welche die Gäste charmant dazu animierten, Lose zu kaufen.

Dabei kamen bis zum Schluss des Abends über 45 000 Franken zusammen, welche feierlich an die Stiftung «Look Good … Feel Better» übergeben wurde. Der Spendenbetrag setzt sich aus dem Erlös der Tombola und dem Verkauf von Pink Ribbon Produkten der Marken Estée Lauder, Clinique und Bobbi Brown zusammen. «Wir freuen uns sehr, einen Beitrag leisten zu können, dass sich Krebspatientinnen in einer schweren Zeit besser fühlen», erklärte Kay-Lütje Deter-Lüken, Brand Manager der Marke Estée Lauder in der Schweiz. «Look Good… Feel Better» bietet Krebspatientinnen kostenlose Beauty-Workshops in Spitälern an und zeigt ihnen, wie sie die sichtbaren Folgen der Chemotherapie kaschieren können.

Ein sehr emotionaler Abend

Götz Winter, General Manager der Estée Lauder Companies Schweiz, erläuterte das 20-jährige Engagement des Kosmetikunternehmens und bestätigt die Aussage der Kampagne: «Wir werden unser Engagement für eine Welt ohne Brustkrebs weiterführen, bis das wahr geworden ist. Evelyn Lauder wäre stolz und dankbar dafür!» Seine Worte wurden mit einem ergreifenden Kurzfilm über das Engagement von Evelyn Lauder untermauert. Zum Schluss des Abends sorgte die gefragte DJane Tanja LaCroix dafür, dass die Gäste diesen besonderen und emotionalen Abend auf der Tanzfläche ausklingen lassen konnten.