Eine Krebserkrankung bedeutet für den Patienten sowie für sein Umfeld eine plötzliche Grenzerfahrung. Dabei ist nicht nur der Körper unmittelbar betroffen, sondern auch die Psyche. Die nationale Strategie gegen Krebs fordert deshalb, dass eine psychoonkologische Unterstützung ein integraler Bestandteil der onkologischen Behandlung ist.

Die psychologische Einbindung ist von Anfang an gefragt

Zu Beginn der Erkrankung steht die medizinische Behandlung des Tumors im Vordergrund. Es ist jedoch wichtig, dass auch bereits zu diesem Zeitpunkt psychologische Unterstützung angeboten wird. Das ist heute zum Glück allseits erkannt und in jedem zertifizierten Tumorzentrum gibt es einen psychoonkologischen Dienst.

Diese psychologischen Beratungsgespräche dienen der Krankheitsverarbeitung und helfen, Ängste aufzufangen. Es sollen Bewältigungsstrategien im Umgang mit der Krebserkrankung aufgezeigt werden und Ressourcen gestärkt werden. Auch die Angehörigen haben häufig Gesprächsbedarf.

Die onkologischen Behandlungsmöglichkeiten haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert.

Diese Unterstützung soll möglichst niederschwellig allen Patienten von Beginn weg angeboten werden.

Die onkologischen Behandlungsmöglichkeiten haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert. Somit entwickelt sich Krebs oftmals zu einer chronischen Erkrankung.

Die Erkrankung auch psychisch überwinden

Rund ein Drittel der Patienten entwickeln im weiteren Verlauf eine psychische Belastungsreaktion im Sinne einer Anpassungsstörung.

Auch Depressionen, Angsterkrankung und eine posttraumatische Belastungsstörung können auftreten. Häufig werden diese psychischen Probleme sogar erst nach Abschluss der medizinischen Behandlung manifest.

In diesen Situationen kann eine psychoonkologische Behandlung helfen und wertvolle Unterstützung bieten. So kann die Lebensqualität der Krebserkrankten deutlich gebessert werden.

Weitere Infos

 

Klinik Schützen Rheinfelden
Kliniksekretariat 
Bahnhofstrasse 19
4310 Rheinfelden

T 061 836 26 25
F 061 836 26 20
info@klinikschuetzen.ch

 

Entdecken Sie unsere Klinik